Köderfische für den Hecht fangen

Das Fangen von Köderfischen mit der Senke & der Angel


Köderfische fangen mit der Senke

Einfache Köderfischsenken gibt es schon für wenig Geld im örtlichen Angelladen oder im Netz. Die Handhabung der Senke ist sehr einfach. Man benötigt eine lange Stange (Teleskopstock, ein wenig Schnur und die Senke selbst. Die Schnur wird am Stock und an der Senke befestigt, so können wir die Senke nun langsam ins Wasser lassen. Es empfiehlt sich etwas Lockfutter auf das Senknetz zu werfen um Köderfische anzulocken. Nach einigen Minuten wird die Senke mit anheben des Stockes aus dem Wasser gehoben. Die Köderfische die sich auf der Senke versammelt haben werden durch das schnelle hochziehen auf das Netz gedrückt und haben meist keine Chance zu entkommen. Besonders gut kann man an kleinen Bächen, Bootsanlegern, Stegen, oder auch von Brücken aus mit der Senke erfolgreich Köderfische fangen.

Mit der Stipprute Köderfische fangen
Mit der Stipprute Köderfische fangen

Köderfische fangen mit der Angel

Viele Angler fangen ihre Köderfische mit einer Stipprute, dies ist eine Angel ohne Rolle. Die Hauptschnur wird einfach an die Rutenspitze geknotet. Ich persönlich fange meine Köderfische aber mit einer ganz normalen leichten Angel und kleiner Rolle. Auf die Hauptschnur befestige ich eine 1 Gramm Pose, ein kleines Bleischrot, einen Wirbel und ein Vorfach mit Haken. (Größe 20) Als Köder verwende ich eine oder zwei Maden. Beim Angeln auf Köderfische verwende ich ein Lockfutter. Diese Lockfutter sollte nicht zu nass sein, da sich sonst beim Einwurf ins Wasser keine Futterwolken bilden. Sind Brassen, Rotfeder und Auge am Angelplatz geht es meist Schlag auf Schlag und der Köderfischvorrat für das nächste Ansitzangeln auf Hecht ist gedeckt.
Die gefangenen Köderfische betäube ich mit einem Fingerschnipp auf den Kopf, zum Abstechen benutze ich eine Köderfischnadel. Die getöteten Köderfische einfach einzeln einfrieren und bei Bedarf mit ans Wasser nehmen. So hat man das ganze Jahr über seine Köder für Hecht parat.